Pressearchiv

Juni 2014

13.06.2014 08:41

Hilfe für Flutopfer in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien

 

Für die schwer von der Flut betroffenen Menschen schickt Luftfahrt ohne Grenzen e.V. (LOG) / Wings of Help heute den zweiten Teil eines aus 10 schweren Sattelzügen bestehenden LKW-Konvois in das Flutgebiet, unter anderem in die Städte Doboj und Maglaj. Der erste Teil des Hilfskonvois hat Frankfurt am 30.05.2014 verlassen. Die Hilfsgüter wurden inzwischen in den Flutgebieten verteilt.

 

An Bord des zweiten Transportes befinden sich über 100 Tonnen dringend benötigter Hilfsgüter. Dieses Mal werden die Güter in Bosnien, Kroatien und Serbien verteilt.

 

Alleine in Bosnien sind 1,2 Millionen Menschen von der Flutkatastrophe betroffen und warten dringend auf Hilfe. Meist gibt es im Katastrophengebiet keinen Strom oder Trinkwasser. „Die spontane Hilfsaktion von LOG und seinen Partnern ist ein wunderbares Zeichen der Solidarität und Hilfsbereitschaft. Wir sind sehr dankbar!“, erklärte der bosnische Botschafter S.E. Edin Dilberovic.

 

Allein in der Stadt Doboj in der Republik Serbska stieg das Wasser über vier Meter hoch. Es ist das schlimmste Hochwasser seit über 120 Jahren. Die Situation ist auch nach dem langsamen Rückgang der Fluten katastrophal. Ein internationales Ersuchen der Regierung nach Hilfe liegt vor.

 

Mit dem Hilfstransport werden vor allem Kindernahrung, Decken, Trinkwasser, Hygiene Artikel und viele weitere Güter befördert.

 

An der konzertierten Aktion sind neben LOG - Wings of Help auch das International Medical Corps sowie Schenker Deutschland beteiligt. Die Hilfsaktion wird von Partnern wie der Milupa GmbH, der Hassia Mineralbrunnen GmbH und der Werner & Mertz GmbH sowie von vielen weiteren Spendern unterstützt. 

 

„Wir wissen, dass die Menschen dort diese Hilfe besonders dringend benötigen“, sagte LOG-Präsident Frank Franke, der erst am Mittwoch dieser Woche aus dem Katastrophengebiet zurückgekehrt ist.

 

 

Kontakt für die Presse

Wings Of Help -
Luftfahrt ohne Grenzen e. V.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marie-Luise Thüne

Telefon: +49 (0)69 690 290 40
Mobil: +49 (0)172 6403480

Cargo City Süd - Geb. 501c
60549 Frankfurt am Main - Flughafen

info@luftfahrtohnegrenzen.de