Bulletin zum „ Convoy of Hope“ - Tag 3

24.02.2016 17:00

 

Rumänisch-bulgarische Grenze, 24. Februar 2016

 

Die intensivste Art, einen Menschen kennenzulernen, ist mit ihm auf Reisen zu gehen. Das wird spätestens am dritten Tag einer Reise schmerzlich oder erfreulich deutlich. Oft genügen nur wenige hundert Kilometer, um das Bild der Welt dramatisch zu verändern. Ganz schnell verwandelt sich unsere positive Vorstellungskraft in eine negative Realität. Europäische Länder eine wirkliche Gemeinschaft? Da kommen an der rumänischen Grenze schnell Zweifel auf. Dass hier ein Hilfstransport unterwegs ist, der Hilfe zu Menschen in höchster Not bringt, interessiert die Zöllner soviel wie der hinkende Hund, der an der Grenze nach Futter suchte.

tl_files/log/img/Bilder Startseite/Syrien Februar 19.jpg

 

Das war kein einfacher Tag für die starken Männer die unsere schweren LKW steuern. Das Wetter hat auch nicht gut mitgespielt und der Ritt über die Karpaten war ein mühseliger Weg. Irgendwie hat sich die Situation dann doch bereinigt und zum Guten gewendet.

 

In wenigen Kilometern wartet die bulgarische Grenze. Erschwerend wirkt, dass die Rumänen die Bulgaren nicht leiden können und umgekehrt ist es auch nicht besser!

 

Nach allem sind damit die "Helden des Tages" unsere Fahrer von EKOL, die alles dafür geben unsere wertvolle Fracht sicher ans Ziel zu Menschen ohne Hoffnung zu bringen, um Ihnen ein wenig davon wiederzugeben. Vielleicht ist es die Erkenntnis des Tages, was Aldous Huxley über das Reisen geschrieben hat: "Reisen bedeutet herauszufinden, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken!"

 

Der Konvoi rollt weiter über die dunklen Straßen Bulgariens und die Begleiter hoffen auf ein Bett, warmes Essen und wenigtens einige Stunden Ruhe.

tl_files/log/img/Bilder Startseite/Syrien Februar 17.jpg

Zurück

Pressekontakt

Wings Of Help -
Luftfahrt ohne Grenzen e. V.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marie-Luise Thüne

Telefon: +49 (0)69 690 290 40
Mobil: +49 (0)172 6403480

Cargo City Süd - Geb. 501c
60549 Frankfurt am Main - Flughafen

E-Mail: info@luftfahrtohnegrenzen.de
Internet: www.luftfahrtohnegrenzen.de

 

Unser Spendenkonto

Konto: 200 33 22 44
BLZ: 500 502 01
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE 84 500 502 01 0 200 33 22 44
SWIFT: HELADEF 1822

 

Medien Service

Luftfahrt ohne Grenzen unterstützt Medien bei ihrer wichtigen Aufgabe, verlässliche Nachrichten zu sammeln und Zusammenhänge richtig einzuordnen.

Wir stellen Medienvertretern gerne die folgenden Materialien zur Verfügung:

  • umfangreiches Bildmaterial

  • Interviewpartner in Deutschland und im Krisengebiet vor Ort

  • O-Ton-Services

  • Videomaterial 

Unsere Partner

11