Erdbeben in Nepal – allein eine Million Kinder betroffen Luftfahrt ohne Grenzen/Wings of Help hilft Opfern der Katastrophe

27.04.2015 12:19

Quelle: dpa

Am vergangenen Samstag, hat sich in Nepal ein schweres Erdbeben ereignet, das bis in benachbarte Länder viele tausend Opfer gefordert hat. Die katsrophale Lage der Menschen wurde durch mehrere schwere Nachbeben noch verschlimmert. In der Hauptstadt Kathmandu wurden ganze Stadtteile zerstört, Weltkulturdenkmäler vernichtet, die Menschen haben alles verloren.

Die meisten Nepalesen leben inzwischen in provisorischen Unterkünften. Familien wurden auseinandergerissen, eine Million Kinder sind betroffen und mindestens 940.000 Kinder sind meist völlig auf sich allein gestellt.

In den Dörfern herrscht Chaos, die Zugangswege sind unpassierbar, die Situation schlimmer als nach dem Erdbeben auf Haiti, wie Korrespondenten von vor Ort berichten.

 

Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help (LOG) wird den Menschen in Nepal helfen. Ein Hilfsflug mit dringend benötigten Hilfsgütern, wie Zelten, Decken, Küchensets und vielem mehr wird zurzeit zusammengestellt. Sobald die Infrastruktur vor Ort es zulässt, wird die Maschine starten.

Der General- und Honorarkonsul von Nepal, sagte bei seinem heutigenBesuch in der Zentrale von LOG: „Das Generalkonsulat von Nepal in Frankfurt bündelt seine Aktivitäten über die in Frankfurt ansässige Hilfsorganisation Luftfahrt ohne Grenzen. Ich betone, dass Hilfe nur dann gewährleistet ist, wenn sichergestellt wird, dass diese Hilfe auch dort ankommt, wo sie benötigt wird. Daher werden wir gemeinsam mit Luftfahrt ohne Grenzen Hilfe für Nepal leisten.“

 

Shiva Adhikari, Präsident des Vereins Nepali Samaj e.V. besuchte ebenfalls das LOG-Team und wird sich mit seinem Verein der Allianz anschließen. „Mit LOG gemeinsam können wir unsereHilfe zielsicher zu den schlimm getroffenen Erdbebenopfern in Nepal bringen“, sagte er.

 

„Bitte helfen Sie mit!“

 

Spendenkonto

Stichwort „Erdbeben in Nepal“

Frankfurter Sparkasse

IBAN: DE84 5005 0201 0200 3322 44

SWIFT-BIC: HELADEF1822

 

Luftfahrt ohne Grenzen e.V. / Wings of Help breitet weltweit seine Flügel aus, um Menschen in Not zu helfen. Die Aufgabengebiete sind die Versorgung notleidender Menschen nach Natur- und humanitären Katastrophen sowie der Transport medizinischer Notfälle aus aller Welt zur ärztlichen Behandlung nach Deutschland. Luftfahrt ohne Grenzen e.V. stellt gerne Spendenquittungen aus und sendet sie umgehend zu.

 

Bei Rückfragen: Marie-Luise Thüne

Tel.:              +49 69 690 23 255     Mobil:   +49 172 640 34 80

E-Mail:         info@luftfahrtohnegrenzen.de

Zurück

Pressekontakt

Wings Of Help -
Luftfahrt ohne Grenzen e. V.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marie-Luise Thüne

Telefon: +49 (0)69 690 290 40
Mobil: +49 (0)172 6403480

Cargo City Süd - Geb. 501c
60549 Frankfurt am Main - Flughafen

E-Mail: info@luftfahrtohnegrenzen.de
Internet: www.luftfahrtohnegrenzen.de

 

Unser Spendenkonto

Konto: 200 33 22 44
BLZ: 500 502 01
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE 84 500 502 01 0 200 33 22 44
SWIFT: HELADEF 1822

 

Medien Service

Luftfahrt ohne Grenzen unterstützt Medien bei ihrer wichtigen Aufgabe, verlässliche Nachrichten zu sammeln und Zusammenhänge richtig einzuordnen.

Wir stellen Medienvertretern gerne die folgenden Materialien zur Verfügung:

  • umfangreiches Bildmaterial

  • Interviewpartner in Deutschland und im Krisengebiet vor Ort

  • O-Ton-Services

  • Videomaterial 

Unsere Partner

11