Licht für Weihnachten

01.12.2017 12:44

 

Luftfahrt ohne Grenzen plant Transport von leistungsstarken Generatoren nach Puerto Rico.

 

Mehr als sechs Wochen ist es her, dass der Hurricane „Maria“ über die Karibik Insel Puerto Rico fegte. Bis heute sitzt die Mehrheit der Einwohner noch immer ohne Strom im Dunkeln. Dies wird sich bis Weihnachten nicht ändern. Von den 3,4 Millionen Einwohnern Puerto Ricos haben gerade einmal 15% Strom und alle bisherigen Versuche, das Land großflächig wieder mit Elektrizität zu versorgen, sind gescheitert. Besonders Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten und andere wichtige öffentliche Einrichtungen sind betroffen.

 

Luftfahrt ohne Grenzen will nicht weiter tatenlos zusehen, sondern seinen Teil dazu beitragen, um diese katastrophale Lage zu verbessern. Während überall die Weihnachtsvorbereitungen in vollem Gange sind, gerät das Schicksal der Menschen in Puerto Rico immer mehr in Vergessenheit.  

 

Aus diesem Grund schickt Luftfahrt ohne Grenzen am 16. Dezember einen ersten leistungsstarken Generator nach San Juan, Puerto Rico.
Der Transport wird per Luftfracht in einer Kooperation mit der Fluggesellschaft Condor durchgeführt.
Vor Ort arbeitet LOG mit der Hilfsorganisation „Project Hope“ zusammen, um sicherzustellen, dass die Generatoren dorthin kommen, wo sie am dringendsten gebraucht werden.
Unser Projekt wird durch die Spendenplattform GoFundMe.com unterstützt. Dafür bedanken wir uns.

 

Luftfahrt ohne Grenzen wird seinen Einsatz fortführen und plant weitere Generatoren zu bestellen. Es wäre schön wenn viele Menschen diesen wichtigen Einsatz unterstützen.

 

„Bitte helfen Sie mit!“
Spendenkonto Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE84 5005 0201 0200 3322 44
SWIFT-BIC: HELADEF1822

 

Luftfahrt ohne Grenzen e.V. / Wings of Help breitet weltweit seine Flügel aus, um Menschen in Not zu helfen. Die Aufgabengebiete sind die Versorgung notleidender Menschen nach Natur- und humanitären Katastrophen sowie der Transport medizinischer Notfälle aus aller Welt zur ärztlichen Behandlung nach Deutschland. Luftfahrt ohne Grenzen e.V. stellt gerne Spendenquittungen aus und sendet sie umgehend zu.
Bilder und Text sind honorarfrei. LOG bittet um ein Belegexemplar.
Bei weiteren Fragen, rufen Sie uns einfach an.

Tel.:       +49 69 690 23 255                                                        
E-Mail:     info@luftfahrtohnegrenzen.de

Zurück

Pressekontakt

Wings Of Help -
Luftfahrt ohne Grenzen e. V.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marie-Luise Thüne

Telefon: +49 (0)69 690 290 40
Mobil: +49 (0)172 6403480

Cargo City Süd - Geb. 501c
60549 Frankfurt am Main - Flughafen

E-Mail: info@luftfahrtohnegrenzen.de
Internet: www.luftfahrtohnegrenzen.de

 

Unser Spendenkonto

Konto: 200 33 22 44
BLZ: 500 502 01
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE 84 500 502 01 0 200 33 22 44
SWIFT: HELADEF 1822

 

Medien Service

Luftfahrt ohne Grenzen unterstützt Medien bei ihrer wichtigen Aufgabe, verlässliche Nachrichten zu sammeln und Zusammenhänge richtig einzuordnen.

Wir stellen Medienvertretern gerne die folgenden Materialien zur Verfügung:

  • umfangreiches Bildmaterial

  • Interviewpartner in Deutschland und im Krisengebiet vor Ort

  • O-Ton-Services

  • Videomaterial 

Unsere Partner

11